Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Der Botschafter

Botschafter Neithart Höfer-Wissing

Botschafter Neithart Höfer-Wissing, © Aman Mehinli

Artikel

Seit September 2019 ist Neithart Höfer-Wissing Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Turkmenistan.

Lebenslauf

Neithart Höfer-Wissing

1975

Allgemeine Hochschulreife Meinerzhagen

1975 – 1976

Wehrdienst

1976 – 1986

Studium der Geschichte, der Slavistik, der Amerikanistik und der russischen Sprache in Frankfurt a.M. (Johann Wolfgang Goethe-Universität, Mainz (Johannes Gutenberg-Universität). und Moskau (MGU)

1986

Magisterprüfung Geschichte und Slavistik

1986 – 1988

Vorbereitungsdienst für den höheren Auswärtigen Dienst

1988 – 1989

Auswärtiges Amt

1989 – 1992

Botschaft Belgrad

1992 – 1995

Auswärtiges Amt

1995 – 1998

Botschaft Moskau

1998 – 1999

Office of the High Representative, Sarajevo

1999 – 2000

Auswärtiges Amt, stellvertretender Referatsleiter

2000 - 2003

UNMIK, Pristina, stellvertretender Leiter, Politische Abteilung

2003 – 2006

Ständige Vertretung der Bundesrepublik Deutschland bei den Vereinten Nationen und Internationalen Organisationen Genf

2006 – 2008

Abteilungsleiter bei ICO-PT, ICO und UNMIK in Pristina

2008 – 2011

Botschaft Moskau

2011 – 2013

Generalkonsulat Nowosibirsk; Generalkonsul

2013 – 2017

Botschaft Taschkent, Botschafter

2017 – 2019

Botschaft Duschanbe, Botschafter

Seit September 2019

Botschaft Aschgabat, Botschafter

Grußwort

Grußwort des Botschafters

Grußwort

nach oben