Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Themenreisen

08.01.2020 - Artikel

Themenreisen 2020

Die Themenreisen sind ein Angebot des Auswärtigen Amts der Bundesrepublik Deutschland und richten sich je nach Thema an unterschiedliche Zielgruppen. Bewerbungsvoraussetzung ist immer die ausreichende Beherrschung der Programmsprache. Bewerbungen werden über die Deutsche Botschaft Aschgabat eingereicht. Über eine mögliche Teilnahme entscheidet eine Auswahlkommission in Berlin. Die Kosten der Reise werden vom Auswärtigen Amt getragen. Interessenten werden gebeten, sich jeweils vor Bewerbungsschluss bei der Deutschen Botschaft Aschgabat zu melden. Die Meldung erfolgt formlos, die Botschaft führt mit den Interessenten Auswahlgespräche.

Zeitgenössische Kunst in Deutschland

in Verbindung mit der Berlin Art Week

Mitte September (Termin noch offen) (Englisch), Berlin, Potsdam, Bewerbungsfrist bei der Botschaft: 09.07.2020

Zielregion: weltweit

Zielgruppe: Fachjournalisten, Kuratoren und Galeristen

Überblick über die internationale Gegenwartskunst und die deutsche Kunstszene, Kunstförderung in Deutschland (z.B. BKM, AA und Mäzene, z.B. Museum Barberini in Potsdam); Besuch der art berlin Fair for Modern and Contemporary Art, Atelierrundgänge, Ausstellungsbesichtigungen, Expertengespräche mit z.B. Landesverband der Galerien, Künstlern, Galeristen, Museumsleitern und Kuratoren; ggf. Atelierbesuch im AA (AArtist in Residence)

Schule und Studium in Deutschland

22. – 28.11. (Englisch), Berlin, Braunschweig, Bonn, Bewerbungsfrist bei der Botschaft: 10.09.2020

Zielregion: weltweit

Zielgruppe: Experten aus Universitäten und Bildungseinrichtungen, Fachjournalisten (Bildung, Erziehung)

Vorstellung des (föderalen) Schulsystems in Deutschland und Akteure (Kultusministerkonferenz sowie Landesministerium); Besuch Georg-Eckert-Institut für Internationale Schulbuchforschung; Gespräche mit Pädagogischen Austauschdienst (PAD), Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA) in Bonn zu DaF und Schulpartnerschaften im Ausland, Gespräche mit Akteuren der Hochschulbildung (z.B. BMBF, DAAD, AvH), Vorstellung von Universitäten in Berlin und Bonn (aktuelle Exzellenzcluster, internationale Studenten- und Graduiertenprogramme, internationale Kooperationen)

 

nach oben