Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Deutsch-Französische Kulturzusammenarbeit

Isabelle Guisnel, Botschafterin Frankreichs in Turkmenistan; Dirk Jakobi, Geschäftsträger der Deutschen Botschaft in Turkmenistan; Romain Gouvernet, Leiter des Institut Français in Turkmenistan

Isabelle Guisnel, Botschafterin Frankreichs in Turkmenistan; Dirk Jakobi, Geschäftsträger der Deutschen Botschaft in Turkmenistan; Romain Gouvernet,  Leiter des Institut Français in Turkmenistan, © Deutsche Botschaft Aschgabat

18.01.2021 - Artikel

Auftakt der Deutsch-Französischen Kulturzusammenarbeit 2021 in Aschgabat

Im Vorfeld des Deutsch-Französischen Tages* besuchten Angehörige der Deutschen Botschaft auf Einladung der französischen Botschafterin, Isabelle Guisnel,  die neuen Räumlichkeiten des Französischen Kulturinstituts in Aschgabat. Die freundlichen, hellen Klassenräume, eine einladende Bibliothek und das gemütliche Auditorium mit Klavier bieten viele Möglichkeiten, die verschiedensten Facetten der französischen Kultur an Interessierte im Gastland zu vermitteln. Es werden Französischkurse für Groß und Klein angeboten. Auch eine kleine Kunstgalerie mit Rundgang ist geplant. Umso mehr freut es uns, dass eines der ersten Vorhaben in diesem Jahr ein gemeinsames deutsch-französisches Videoprojekt sein wird (dazu später mehr)!

* Mit dem Deutsch-Französischen Tag am 22. Januar erinnern wir an den Élysée-Vertrag von 1963, als Präsident Charles De Gaulle und Bundeskanzler Konrad Adenauer die enge Freundschaft zwischen beiden Ländern begründeten.

Für mehr Information über die Angebote des Französischen Kulturinstituts besuchen Sie: ambafrance.org

Institut Français du Turkménistan
69, rue Aga Garryev (ex. Sokolovskogo)
744000 Achgabat
Tél. : 36 83 70

nach oben