Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Fortbildungsseminar Deutsch für Lehrer

Seminar, DIL-Zentrum

Seminar, DIL-Zentrum, © Deutsche Botschaft

29.10.2018 - Artikel

Das Seminar fand am 26.-28. Oktober 2018 im DIL-Zentrum in Aschgabat statt.

Reden der Seminarteilnehmer

Ayna Agadshikova (Azadi Institut):

Mit Unterstützung der Deutschen Botschaft fand von 26. bis 28. Oktober das methodisch-didaktische Seminar statt. Die Deutschlehrer aus anderen Velayaten nahmen daran teil. Ein zentraler Punkt des Seminars war Lernziel des Deutschunterrichts. Wir haben über Prinzipien und über Merkmale des guten Unterrichts gesprochen. Besonders hat mir gefallen, dass wir erworbene Kenntnisse präsentieren mussten. Die wichtigste Erfahrung war HODU – Handlungsorientierter Deutschunterricht.

Es freut mich sehr, dass die Deutsche Botschaft den Deutschunterricht immer fördert.

Guncha und Sadap (PASCH-Schule Nr. 27, Turkmenabat):

Wir haben viele neue moderne Unterrichtsmethode gelernt. Diese Methoden möchten wir in unseren alltäglichen Deutschstunden benutzen. Besonders gefällt uns Lehrmethoden und didaktische Spiele.

Kakamyrat Bayramov (aus Mary):

Ich nehme zweites Mal am Seminar von Elena Li teil und jedes Mal erkenne ich viel Neues im DAF-Unterricht. Die Atmosphäre ist wie in Deutschland. Seminarleiterin ist erfahrungsvoll und kreativ.

Artykova Selbi (Schule Nr. 29, Aschgabat):
Das Seminar hat eine wertvolle Hilfe in meinem gegenwärtigen Beruf geleistet.

Machym Ajchanowa (PASCH-Schule Nr. 27, Aschgabat):

Dieses Seminar ist sehr spannend und interessant. Solche Seminare sind sehr wichtig für die Verbesserung der Qualität des Wissens und Unterrichtsqualität den Lehrern, die mit der deutschen Sprache arbeiten.

 

nach oben